MKM MUSEUM KÜPPERSMÜHLE FÜR MODERNE KUNST DUISBURG

NEWS

2021 – neues Jahr, neues Glück!

Liebe Besucher*innen,

seit Mai 2020 ist das MKM geschlossen – coronabedingt und auf Grund der finalen Bauarbeiten am Neubau des Museums Küppersmühle .

Die Neueröffnung der Sammlung Ströher, auf der um 2.500 m2 erweiterten Ausstellungsfläche des Museum Küppersmühle, ist für September 2021 geplant. Sobald es die aktuellen Corona-Schutzbedingungen wieder erlauben, freuen wir uns mit Ihnen zusammen den Neubau zu eröffnen und Ihnen die Ausstellung von Konzeptkunst-Ikone Hanne Darboven live präsentieren zu können. Virtuell ist sie bereits seit November zu sehen – unsere digitalen Rundgänge geben Ihnen erste Einblicke.

Darüber hinaus erwarten Sie 2021:

  • Neue Präsentation der Sammlung Ströher im Neubau: Georg Baselitz, Anselm Kiefer, Gerhard Richter und Vertretern des Informel wie K.O. Götz, Bernard Schultze, Gerhard Hoehme
  • Sammlung der Nationalbank: Jubiläumsausstellung zum 100-jährigen Bestehen des Bankhauses
  • Andreas Gursky

Wir freuen uns, Sie bald wieder zu begrüßen, und bis dahin…
besuchen Sie uns gerne virtuell auf unseren Social Media-Kanälen und bleiben Sie vor allem gesund!

Ihr Team vom MKM
und der Stiftung für Kunst und Kultur

instagram:@museumküppersmühle | @stiftungkunst
twitter: @stiftungkunst | @Kueppersmuehle
facebook: @stiftungkunst | @MuseumKueppersmuehle

AKTUELLE AUSSTELLUNG


HANNE DARBOVEN – DER REGENMACHER

+++ VIRTUELL ERÖFFNET +++


Das MKM würdigt Konzeptkunst-Ikone Hanne Darboven (1941–2009) mit einer Einzelausstellung. Gezeigt werden vier große Werkzyklen aus der Sammlung Ströher, die aus rund 2.000 einzelnen Blättern bestehen und mühelos die 6 Meter hohen Museumswände füllen: Der Regenmacher, Soll und Haben, Welttheater ‘79 und Ansichten ‘85.
Sie sind exemplarisch für das Denken und Schaffen der Künstlerin, in deren Zentrum das Verschriftlichen und Sichtbarmachen von Zeit als Möglichkeit der Erfahrung und Bewältigung von Wirklichkeit. Ihre seriellen Blattfolgen werden zum physisch erfahrbaren Speichermedium von Zeit, Zeitgeschehen und eigener Biografie.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Hanne Darboven in ihrem Atelier
© Hanne Darboven Stiftung, Hamburg / VG Bild-Kunst, Bonn
Foto: Roy Colmer

ARD-Wettermoderatorin Claudia Kleinert und MKM-Direktor Walter Smerling, der die Darboven-Ausstellung kuratiert hat, haben den Regenmacher virtuell eröffnet und nehmen Sie mit auf einen ersten digitalen Rundgang durch das Werk der Konzeptkunst-Ikone. Zugeschaltet ist zudem Klaus Honnef, Kunsthistoriker und Wegbegleiter von Hanne Darboven.

Mehr erfahren Sie in den weiteren virtuellen Touren mit Bildhauer Tony Cragg und Kunspalast-Direktor Felix Krämer.


ÜBER DAS MKM