Über Walter Smerling

Vorsitzender

*1958. Studium der Betriebswirtschaftslehre und Kunstgeschichte, TV-Volontariat beim SWF. Autor, Regisseur und Moderator von TV-Filmen, Schwerpunkt kulturelle Reportagen und Künstlerporträts. Als Ausstellungsmacher und Kurator verantwortlich für zahlreiche Kunst- und Kulturprojekte. Vorsitzender der Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn, Gründungsdirektor des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg und künstlerischer Leiter der Salzburg Foundation. Seit 2010 Honorarprofessor für Kultur und Wirtschaft an der Universität Witten/Herdecke. Offizieller Berater des National Museum of China, Beijing. Seit 2017 Kuratoriumsmitglied des Freundeskreises Yad Vashem. Seit 2020 Träger des Landesverdienstordens NRW.

CV / Filmografie zum Download

Aktuelles auch immer auf Instagram:

@waltersmerling

Kolumne: Zaster

18.09.2020
Teil 4: Joseph Beuys | zum Text: hier klicken

13.09.2020
Teil 3: Cornelius Völker | zum Text: hier klicken

09.08.2020
Teil 2: Andy Warhol | zum Text: hier klicken

30.07.2020
Teil 1: Giotto | zum Text: hier klicken

Filme: Künstlerporträts, Features, Reportagen, etc.

Auszug

Markus Lüpertz:
Markus Lüpertz malt das Ruhrgebiet

Dokumentarfilm, 2016-2017 (30 Min)

Markus Lüpertz:
Das Echo des Poseidon

Dokumentarfilm, 2016 (10 Min)

Anselm Kiefer:
Anselm Kiefer in Barjac

2015 (45 Min)

Markus Lüpertz:
Arbeiten für die Ewigkeit. Markus Lüpertz, Maler und Bildhauer. Ein Porträt

WDR, arte 2007 (60 Min);
ARD, WDR 2007 (45 Min)

Bilderbuch Deutschland.
Bonn – von Politik zu Business

ARD, 2004 (45 Min)

Bilderbuch Deutschland.
Der Wachtberg – die Toskana der Voreifel

WDR, 2002 (45 Min)

Ealan Wingate:
Ealan der Dealer. Ein amerikanischer Kunsthändler, Sammler und Alltagsphilosoph

WDR, 2001 (45 Min)

Bilderbuch Deutschland.
Die Müritz

NDR, 1997 (45 Min)

Christoph Graf Douglas:
Leben, Lieben, Jagen. Der Graf und das Auktionshaus

WDR, 1996 (45 Min)

Bilder aus dem Roten Reich –
Avantgarde in China

WDR, 1995 (45 Min)

Ratlos
Interlektuelle zur Lage der Nation

WDR, 1993 (45 Min)

Hanne Darboven:
Mein Geheimnis ist, dass ich keins habe

WDR, 1991 (45 Min)

Herbert Achternbusch:
Das Schaf im Wolfspelz

WDR, 1990 (45 Min)

Anselm Kiefer:
60 Millionen Erbsen

WDR, 1990 (45 Min)

Kunst im Krankenhaus.
Können Bilder heilen?

WDR / HR / BR, 1990 (45 Min)

Joseph Beuys:
Beuys über Beuys

WDR, 1984, 2-teilig (je 60 Min)