Gilbert & George | London Pictures

20. März bis 30. Juni 2013
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

„London Pictures“ – das ist der Titel des jüngsten Werkzyklus’ der britischen Künstler Gilbert & George, dem ab dem 20. März 2013 die gleichnamige Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle in Duisburg gewidmet ist und der erstmals in diesem großen Zusammenhang präsentiert wird. Rund 70 „London Pictures“ bieten dem Besucher die Möglichkeit der intensiven Auseinandersetzung mit diesem neuen Abschnitt aus dem Œuvre von Gilbert & George.

Über die Verarbeitung zahlloser Top-Schlagzeilen aus der Werbepraxis der englischen Zeitungsverkäufer nehmen die Künstler darin eine tiefgreifende Bestandsaufnahme alltäglicher menschlicher Themen vor, unterziehen diese ihrem gewohnt humanistischen, von Gefühl und Empathie geprägten Blick und lassen mit den Mitteln ihrer Kunst einen wahren Bildepos entstehen. Werktitel wie „BEATEN TO DEATH“, „CUTE KIDS“, „DOG“, „GRANDDAD“, „KNIFE MURDER“, „MONEY LAST“ oder „SCHOOL STRAIGHT“, um nur einige wenige zu nennen, lassen auf das breit gefächerte Themenspektrum schließen. Vom Wettbewerb um das niedlichste Kind bis zu Mord und Totschlag ist alles dabei, was auch hierzulande die Menschen anzieht: Die „London Pictures“ und „London Problems“, so die Künstler, sind ebenso gut „Duisburg Pictures“ und „Duisburg Problems“. Mit insgesamt 292 Einzelarbeiten handelt es sich um die bislang umfangreichste Gruppe von Bildern der britischen Künstler, anhand derer sie nicht nur „Pracht, Geheimnis und Drama“ ihrer Heimatstadt London auf den Grund gehen, sondern uns darüber hinaus Auskunft über ihre Sicht auf die psychisch-soziale Beschaffenheit unserer modernen westlichen Gesellschaften geben.

WEITERE STATION:

Casal Solleric
Fundaciò Palma Espai d’Art
Palma de Mallorca
19. September 2013 bis 05. Januar 2014

Pressemitteilung Gilbert & George, Mallorca 2013 (185 Downloads)